DSL Begriffe
Lexikon Übersicht A-G | H-P | Q-Z

WLAN Router

Mit einem WLAN Router wird der Aufbau eines lokalen Funknetzwerkes (WLAN) möglich. Er regelt die Datenübertragung zwischen dem DSL Anschluss und den in das Netzwerk eingebundenen Rechnern. Das nötige DSL Modem ist bei einem DSL WLAN Router bereits integriert, das Gerät kann somit direkt an den DSL Splitter angeschlossen werden.

 

Um die Verbindung mit dem DSL WLAN Router herzustellen, muss eine WLAN-Karte im Rechner installiert sein - viele aktuelle Computer sind standardmäßig mit der entsprechenden Hardware ausgestattet. Sollte dies nicht der Fall sein, kann auch eine externe Funkeinheit genutzt werden. Ein solcher WLAN Stick wird einfach in einen der USB Anschlüsse am Computer gesteckt. Meist stehen am WLAN Router aber auch zusätzliche Netzwerk-Anschlüsse zur Verfügung, so dass auch eine Kabel-Verbindung möglich ist.

 

Das eigene Funknetz sollte möglichst gut gegen unerwünschte Zugriffe geschützt werden. WLAN Router verfügen dazu meist über verschiedene Verschlüsselungsmethoden und kommen oft mit einer integrierten Firewall, die den Datenverkehr überwacht.

 

Fragen & Antworten zu DSL

Weiterführende Informationen rund um das Thema WLAN finden Sie im DSL-Fuchs.de FAQ:

 

Was ist ein DSL Router?

Ist die WLAN Technik auch sicher?

 

DSL Geschwindigkeit
DSL Flatrate Ja Nein
Telefonflatrate Ja Nein
DSL Hardware mit WLAN ohne WLAN
Entertainment Ja Nein