DSL Begriffe

Vergeben die DSL Anbieter eine E-Mail-Adresse?

Fast alle DSL Anbieter bieten bei ihren DSL Komplettpaketen auch einen E-Mail-Zugang an. Der Umfang der angebotenen Leistungen ist dabei äußerst unterschiedlich: Möglich ist etwa ein Abruf der E-Mails über einen POP3 oder IMAP Server (beispielsweise über Microsoft Outlook) oder ohne ein Zusatzprogramm direkt über eine Webmail Plattform. Auch bei der Postfachgröße (bis zu 10 GB) und bei der maximalen Größe von Dateianhängen (bis zu 100 MB) bestehen Unterschiede. Ebenfalls gibt es Unterschiede bezüglich der Anzahl der zur Verfügung stehenden E-Mail-Postfächer (bis zu 50). Oft ist es zudem möglich, für einen monatlichen Grundpreis einen größeren E-Mail-Speicherplatz zu erhalten oder noch größere Dateianhänge versenden zu können.

 

E-Mail-Symbol: Welcher DSL Anbieter stellt eine E-Mail-Adresse zur Verfügung?

Beim DSL Anbieterwechsel gilt es aber zu beachten: Nicht immer kann weiterhin auf die alte E-Mail-Adresse zugegriffen werden, teilweise sind auch bestimmte Zugangsarten nicht mehr möglich (z.B. POP3). In der Regel empfiehlt es sich daher, die E-Mail-Adressen der DSL Anbieter eher als Zweitadresse zu verwenden und sich für die Haupt E-Mail-Adresse anderweitig umzusehen. Zahlreiche E-Mail-Anbieter stellen dafür kostenlose Angebote zur Verfügung, die vom Leistungsumfang ähnlich viel bieten wie die DSL Anbieter. Auch hier steht der Zugriff über eine Webmail-Plattform ebenso zur Verfügung, wie der POP3-Abruf.

DSL Geschwindigkeit
DSL Flatrate Ja Nein
Telefonflatrate Ja Nein
DSL Hardware mit WLAN ohne WLAN
Entertainment Ja Nein
DSL Verfügbarkeit
DSL Verfügbarkeit

Welche DSL Angebote sind aktuell am eigenen Wohnort erhältlich? Eine Antwort darauf liefert die schnelle und unkomplizierte Abfrage der DSL Verfügbarkeit auf DSL-Fuchs.de.

DSL Check