DSL Begriffe

Ist die WLAN Technik auch sicher?

Bei einem drahtlosen Netzwerk (WLAN) ist es oberste Priorität, die verwendete DSL Hardware ordnungsgemäß einzurichten. Nur so kann sichergestellt werden, dass der eigene DSL Anschluss sicher ist und nicht unkontrolliert von Unbefugten genutzt werden kann. Die Absicherung des Drahtlos-Netzwerks wird auch deshalb immer wichtiger, denn die Verwendung von WLAN Routern für die kabellose Verbindung setzt sich auch auf Grund immer attraktiverer DSL Angebote mehr und mehr durch. Bei allen auf DSL-Fuchs.de aufgeführten DSL Anbietern sind als DSL Hardware zu den DSL Komplettpaketen WLAN Geräte erhältlich.

 

Gecheckt: Sicherheit der WLAN Technik

Die Bedienungsanleitung der WLAN Geräte sollte anschaulich aufzeigen, wie das eigene Netzwerk gegen einen unbefugten Zugriff von Außen geschützt werden kann. In der Regel läuft der Installationsprozess des WLAN Modems oder WLAN Routers selbsterklärend ab. Das bedeutet, sobald die DSL Hardware mit dem Rechner verbunden ist, läuft die Installation Schritt für Schritt ab.

 

Im Verlauf der WLAN Einrichtung muss ein Netzwerkschlüssel vergeben werden, mit dem das Netzwerk abgesichert wird. Bei der Verschlüsselungstechnik wird WPA oder WPA2 (Wi-Fi-Protected Access) angeboten. Die frühere angebotene WEP-Technik (Wired Equivalent Privacy) sollte nicht mehr verwendet werden, da diese relativ einfach entschlüsselt werden kann. Werden die Hinweise bei der Einrichtung des WLAN Netzes befolgt, wird das eigene Netzwerk erfolgreich abgesichert. Ohne den Netzwerkschlüssel kann damit kein Zugriff mehr auf das drahtlose Netzwerk erfolgen.

DSL Geschwindigkeit
DSL Flatrate Ja Nein
Telefonflatrate Ja Nein
DSL Hardware mit WLAN ohne WLAN
Entertainment Ja Nein
DSL Verfügbarkeit
DSL Verfügbarkeit

Welche DSL Angebote sind aktuell am eigenen Wohnort erhältlich? Eine Antwort darauf liefert die schnelle und unkomplizierte Abfrage der DSL Verfügbarkeit auf DSL-Fuchs.de.

DSL Check