DSL Begriffe
Lexikon Übersicht A-G | H-P | Q-Z

DSL Telefonie

Statt im normalen Telefonnetz werden Gespräche bei der DSL Telefonie über das Internet übertragen. Mit einem schnellen DSL Anschluss sind dabei heute kaum noch Unterschiede zur herkömmlichen Telefonie auszumachen. Der große Vorteil dieses Voice over IP Verfahrens (VoIP) liegt in den niedrigen Kosten, weshalb die DSL Provider sehr günstige Telefon Flatrates anbieten können.

 

Seit Mitte 2008 muss die Deutsche Telekom seinen Mitbewerbern "nackte" oder "entbündelte" DSL Anschlüsse zur Verfügung stellen. Dadurch sind mittlerweile DSL Angebote erhältlich, bei denen auf eine separate Telefonleitung ganz verzichtet und ausschließlich die DSL Telefonie genutzt wird.

 

In der Praxis unterscheidet sich die IP Telefonie wenig von der Nutzung der Telefonleitung. Verbindungen ins Festnetz sind ohne Probleme möglich, genauso wird an den Kunden eine normale Telefonnummer vergeben. Mit der entsprechenden DSL Hardware lassen sich auch herkömmliche Telefone weiter nutzen. Allerdings sind bei der IP Telefonie keine Verbindungen über Call by Call oder Preselection möglich. Problematisch ist auch die Anwahl von kostenpflichtigen Sonderrufnummern – hier kann teilweise keine Verbindung hergestellt werden.

 

Fragen & Antworten zu DSL

Weiterführende Informationen rund um das Thema DSL Telefonie finden Sie im DSL-Fuchs.de FAQ:

 

Wie ist die Sprachqualität bei Voice over IP?

Benötige ich am DSL Anschluss ein neues Telefon?

Funktioniert mein ISDN Telefon am DSL Anschluss?

 

DSL Geschwindigkeit
DSL Flatrate Ja Nein
Telefonflatrate Ja Nein
DSL Hardware mit WLAN ohne WLAN
Entertainment Ja Nein