DSL Begriffe
Lexikon Übersicht A-G | H-P | Q-Z

DSL Router

Wie das einfache DSL Modem ist der DSL Router ein Beispiel für DSL Hardware. Technisch gesehen ist der DSL Router eine Kombination aus verschiedenen Netzwerk-Komponenten: einem DSL Modem, dem Switch und dem eigentlichen Router.

 

Ein DSL Router ermöglicht es, einen DSL Anschluss gleichzeitig mit mehreren verbundenen Rechnern zu nutzen. Das Gerät wird dazu direkt an den DSL Splitter angeschlossen. Über ein Netzwerk-Kabel können dann die einzelnen Computer mit dem DSL Router verbunden werden. Dies setzt eine Netzwerkkarte im PC voraus, bei den meisten aktuellen Rechnern gehört diese aber bereits zur Grundausstattung.Viele moderne DSL Router erfüllen zudem wichtige Sicherheitsfunktionen. So sind die Geräte teilweise mit einer eigenen Firewall ausgestattet, die dazu dient, das eigene Netzwerk vor unerwünschten Zugriffen von außen zu schützen.

 

Neben kabelbasierten Verbindungen über herkömmliche DSL Router, ist mit einem WLAN Router auch der Aufbau eines kabellosen Funknetzes möglich. Wobei auch an WLAN Geräten üblicherweise LAN-Ports für den Anschluss per Kabel vorhanden sind.

 

Fragen & Antworten zu DSL

Weiterführende Informationen rund um das Thema DSL Router finden Sie im DSL-Fuchs.de FAQ:

 

Was ist ein DSL Router?

Was ist ein DSL Modem?

Was ist ein DSL Splitter?

 

DSL Geschwindigkeit
DSL Flatrate Ja Nein
Telefonflatrate Ja Nein
DSL Hardware mit WLAN ohne WLAN
Entertainment Ja Nein